Kevin Coates

49,80
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand


 

„Hidden Alchemy“ ist die erste umfassende Publikation über das Werk von Kevin Coates. Von vielen als Großbritanniens führender „Magier“ der Goldschmiedekunst tituliert, schuf er, ganz im Verborgenen, fast vier Jahrzehnte lang Tafelgerät und Künstler-Schmuck. Sein Werk ist eigenständig und nicht von kurzlebigen Modeströmungen gekennzeichnet.

Obwohl er für seine Kunstfertigkeit als Goldschmied bekannt ist, ist es für den Betrachter primär der geistige Nutzen von Schmuck, der jedes seiner Werke bestimmt. Er lässt sich von der Musik, dem Theater, der Malerei, Literatur, Mathematik, Mythologie, Wissenschaft und Natur inspirieren. Und seine Kreativität, einer „verborgenen Alchemie“ gleich, verwandelt dies zu großartigen Ikonen der zeitgenössischen Goldschmiedekunst. Werke wie beispielsweise „The Amity Cup“, das Diadem „Queen of the Night“, „The Charter Bell“ und Downing Street’s „St. George Centrepiece“ sind weltweit in öffentlichen und privaten Sammlungen zu finden. Coates ist zudem Gelehrter und Musiker, hat sich auf barocke und frühklassische Musik spezialisiert und hat bereits europaweit Konzerte übertragen und bei diesen mitgewirkt. Ebenfalls ist er Mitglied der britischen Goldschmiedegesellschaft und Partner des Royal College of Art London. Kürzlich wurde er zum Kunstgesellschafter der Wallace Collection in London ernannt.

 

Eine erste großartige Übersicht dieses eigenständigen künsterlischen Œuvres von Kevin Coates, nicht nur Schmuck und Tafelgerät, sondern auch die erste Präsentation aller seiner schmuckkünstlerischen Serien („The Birthday Jewels“, „The Mozart Jewels“, „Fragments“, „An Alphabet of Rings“ und „A Notebook of Pins“).

 

316 Seiten, 21,5 x 32 cm, ca. 670 Farbabbildungen, Hardcover mit Leineneinband. Text in Englisch.

 

Diese Kategorie durchsuchen: Schmuck